Bedeutung der personbezogenen Faktoren der ICF für die Nutzung in der praktischen Sozialmedizin und Rehabilitation.

Grotkamp S., Cibis W., Bahemann A., Baldus A., Behrens J., Nyffeler I. D., Echterhoff W., Fialka-Moser V., Fries W., Fuchs H., Gmünder H. P., Gutenbrunner C., Keller K., Nüchtern E., Pöthig D., Queri S., Rentsch H. P., Rink M., Schian H.-M., Schian M.
Gesundheitswesen, 76. Jhg., Heft 3/2014, S. 172-180

Berufliche Rehabilitation im Umbruch eine Situationsanalyse.

Schian, H.-M., Schmidt, C.
In: Deimel, H., Huber, G., Pfeifer, K., Schüle, K. (Hrsg.): Neue aktive Wege in Prävention und Rehabilitation. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln, 2007, S. 3-23.

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR)

Die Nutzung der International Classification of Functioning, Disability and Health‘ (ICF) der WHO bei Ausgestaltung der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) – Empfehlung der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation vom 31. März 2009.

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR)

Die Nutzung der ICF bei der Ausgestaltung der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) – Empfehlung der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation vom 31.3.2009. Rehabilitation, 48. Jhg., Heft 4/2009, 247-251

Die Bedeutung der ICF für den medizinischen Dienst der gesetzlichen Krankenversicherung

Grotkamp S., Viol M.: MED SACH, 104. Jhg., Heft 1/2008, S. 20-25

Die Bedeutung der ICF für den Ärztlichen Dienst der Bundesagentur für Arbeit.

Wallrabenstein H., Berg A.F, Heipertz W.
MED SACH, 104. Jhg., Heft 1/2008, S.

Die Bedeutung der ICF für die sozialmedizinische Beurteilung in der gesetzlichen Rentenversicherung.

Timner K.
MED SACH 104 1/2008, 15-1

Die Bedeutung der ICF für die vertragsärztliche kurative Versorgung

Beyer H.M.
MED SACH 1042/2008, 45-47

Die Entwicklung von ICF Core Sets

Kirschneck, M. und Ewert, F.
In: Rentsch, H.P., Bucher, P.O. Hrsg  ICF in der Rehabilitation. Schulz-Kirchner Verlag, 200

Die ICF als trägerübergreifendes Bezugssystem aus Sicht der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation

Cibis W.
MED SACH 104 1/2008, 10-14

Die ICF in der privaten Versicherungswirtschaft aus Sicht der medizinisch-berufskundlichen Beratungs- und Reintegrationsdienstes

Beck B.M., Wandel U.
MED SACH 104 2/2008, 41-

Handlungsorientierung und Kompetenzentwicklung in der beruflichen Rehabilitation.

Seyd, W., Vollmers, B.:
In: Inklusive Berufsbildung: Didaktik beruflicher Teilhabe trotz Behinderung und Benachteiligung / Horst Biermann (Hrsg.); Bernhard Bonz (Hrsg.). Baltmannsweiler, (2011), S. 72-86.

ICF - Nationale, europäische und internationale Auswirkungen.

Schian H.-M In: Blumenthal W., Schliehe F. (Hrsg.): Teilhabe als Ziel der Rehabilitation – Festschrift 100 Jahre DVfR, S. 133-141. DfVR, Heidelberg, 2008

Kontextfaktoren – Bedeutung für die Begutachtung – Ein Vorschlag zur Ausgestaltung der Komponente „Personbezogene Faktoren“ der ICF für den deutschen Sprachraum

Grotkamp S.
MED SACH 109 3/2013

Kontextfaktoren – Bedeutung für die Begutachtung zu Therapie und REHA

Berg A.
MED SACH 104 3/2013, 113-117

Lebenswelt und Lebensweltorientierung – eine begriffliche Revision als Angebot an eine systemisch-konstruktivistische Sozialarbeitswissenschaft

Kraus, B.
Kontext. Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. Heft 37/02, 2006, S. 116-129

„Patientenorientierung und ICF-Bezug als Herausforderungen für die Ergebnismessung in der Rehabilitation“

Farin E.
Die Rehabilitation, 67. Jhg., Heft 2/2008, S. 65-76

Personbezogene Faktoren der ICF, Beispiele zum Entwurf der AG „ICF“ des Fachbereichs II der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP)

Grotkamp S., Cibis W., Nüchtern E., Baldus A., Behrens J., Bucher P. O., Dommen Nyffeler I., Gmünder H. P., Gutenbrunner C., Hagen T., Keller K., Pöthig D., Queri S., Rentsch H. P., Rink M., Schian H., Schian M., Schwarze M., von Mittelstaedt G., Seger W
Gesundheitswesen 2012; 74: 449–458

Prozess- und Ergebnisqualität beruflicher Rehabilitation.

Slesina, W., Rennert, D.
S. Roderer Verlag, Regensburg, 2009.

Prüfung von aktuellem Stand und Potential der Bedarfsermittlung von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben unter Berücksichtigung der ICF.

Schubert, M., Penstorf, C., Seel, H., Morfeld, Ma., Bade, S., Gleisberg, D., Jonßon, L., Lentz, R., Robinson, K. (2014)
Abschlussbericht verfügbar unter www.bar-frankfurt.de

Rehabilitation in der Gesetzlichen Krankenversicherung, (GKV)

Leistner, K. und Beyer, H.-M. (Hrsg.)
Ecomed Medizin, Landsberg/Lech, 2005

Sozialmedizinische Begutachtung für die gesetzliche Rentenversicherung

Deutsche Rentenversicherung
7. Aktualisierte Auflage, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011

News
Aktuelle Neuigkeiten zu ausgewählten Themen
Termine
Aktuelle Termine zu ausgewählten Themen
Publikationen
Aktuelle Publikationen zu ausgewählten Themen