BAR Frankfurt
 

Trägerübergreifende Fort- und Weiterbildung 2020 der BAR

Sehr geehrte Damen und Herren,

das neue Jahr kommt langsam aber sicher aus den Startlöchern! Mit unseren Seminaren wollen wir auch im Jahr 2020 die Reha-Landschaft mit praxisorientierter Fort- und Weiterbildung bereichern.
Wir freuen uns, Ihnen das BAR-Seminarprogramm für das erste Halbjahr 2020 vorstellen zu dürfen. Suchen Sie Ihre Veranstaltungen auf unserer Website aus und melden Sie sich gerne direkt an!

Wir freuen uns auf Sie!
>> Fortbildungen und Seminare 2020

Schöne Neujahrsgrüße aus Frankfurt am Main sendet

Ihre BAR

 
 

Das gegliederte Sozialleistungssystem und die Reha-Praxis Teil I

Seminar: "Rehabilitation und Teilhabe – Grundlagen I"

Grundlegende rechtliche Aspekte rund um Kernbotschaften des SGB IX und der UN-Behindertenrechtskonvention helfen Ihnen, Zusammenhänge im gegliederten Rehabilitationssystem besser einordnen zu können. Sie lernen darüber hinaus die Leistungsgruppen und typische Rehabilitationsprozesse ausgewählter Reha-Träger kennen.

04.02. - 05.02.2020 | Essen | Teilnahmegebühr: 230 € | Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier.

 
 

Arbeitsfähigkeit im Betrieb erhalten und wiederherstellen

Seminar: "Das Betriebliche Eingliederungsmanagement"

In diesem Seminar lernen Sie die Zielsetzung und Möglichkeiten eines BEM kennen. Sie erhalten zudem Informationen zum Ablauf der einzelnen Phasen des BEM und wie diese in betrieblichen Kontexten kommuniziert werden können. Best-Practice-Beispiele einzelner Betriebe zeigen Ihnen außerdem, wie die konkrete Umsetzung eines BEM aussehen kann.

24.03.2020 | Hamburg | Teilnahmegebühr: 110 € | Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier.

 
 

Die ICF als "Sprache" zur Beschreibung von Gesundheit

Seminar: "Einführung in die ICF"

Der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) liegt das biopsycho-soziale Modell der Weltgesundheitsorganisation zugrunde. Mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) haben ICF und das bio-psycho-soziale Modell eine weitere rechtliche Stärkung erfahren und sind im Bereich der Bedarfsermittlung und für die sozialmedizinische Begutachtung wichtig. In unserem Seminar lernen Sie die Grundlagen, die Grundkonstruktion, die Philosophie und die Ziele der ICF kennen, um diese Klassifikation für die eigene Praxis anwenden zu können.

25.03.2020 | Frankfurt am Main | Teilnahmegebühr: 110 € | Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier.

 
 

Auf die individuelle Ermittlung von Bedarfen kommt es an

Seminar: "Bedarfsermittlung nach dem BTHG"

Eine umfassende Bedarfsermittlung ist komplex: Die Biografie des Leistungsberechtigten, seine Gesundheitsprobleme und deren Auswirkungen auf die Körperfunktionen und -strukturen sowie auf Aktivitäten und Teilhabe gehören genauso dazu wie relevante Kontextfaktoren, Kompetenzen und individuelle Ziele des Leistungsberechtigten. Verwaltungsverfahren, Instrumente und Begutachtungen müssen sinnvoll miteinander kombiniert werden. Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen die Bedarfsermittlung als Phase im Reha-Prozess sowie ausgewählte Instrumente zur Bedarfsermittlung über Best-Practise-Beispiele praxisnah zu vermitteln.

28.04.2020 | Bremen | Teilnahmegebühr: 110 € | Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier.

 
 

Verantwortlichkeiten des leistenden Reha-Trägers

Seminar: "Fallsteuerung konkret: Was sind meine Aufgaben als leistender Reha-Träger?"

Durch das BTHG wurde der "leistende Reha-Träger" eingeführt (§ 14 Abs. 2 Satz 1 SGB IX), dem Haupt-Verantwortlichkeiten im Reha-Prozess übertragen werden: Er muss eine reibungslose Rehabilitation im Sinne des Leistungsberechtigten gewährleisten. Dafür hat er Zuständigkeiten zu prüfen, Fristen einzuhalten sowie Aufgaben, Träger und Leistungen zu koordinieren. In diesem Seminar setzen Sie sich aus Sicht des "leistenden Reha-Trägers" mit dem Reha-Prozess auseinander, um Sicherheit in der Anwendung der Vorschriften des SGB IX zu erlangen.

05.05.2020 | Köln | Teilnahmegebühr: 110 € | Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier.

 
 

Das gegliederte Sozialleistungssystem und die Reha-Praxis Teil II

Seminar: "Rehabilitation und Teilhabe – Grundlagen II"

Im SGB IX gibt es mehrere Leistungsgruppen, für die jeweils unterschiedliche Reha-Träger zuständig sind. Hier den Überblick zu behalten, die konkreten Bedarfe individuell zu ermitteln und die passenden Leistungen auch trägerübergreifend zu erbringen, fällt nicht immer leicht.
Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über ausgewählte Leistungen im Bereich der Rehabilitation und Teilhabe zu geben. Dabei werden unterschiedliche Leistungsgruppen vorgestellt. Zudem lernen Sie die Perspektive der Leistungsberechtigten kennen und neue Formen der Beratung für Leistungsberechtigte: das Peer-Counseling sowie die EUTB als Beratungsangebot.

26.05. - 27.05.2020 | Mainz | Teilnahmegebühr: 230 € | Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier.

 
 

Schritt für Schritt: Teilhabeplanung in der Praxis

Seminar: "Teilhabeplan und Teilhabeplankonferenz"

Für eine Teilhabeplanung bedarf es des Austauschs unter den Rehabilitationsträgern, der Abstimmung mit dem Leistungsberechtigten und ggf. der Einbeziehung weiterer Akteure. Für die Praxis entstehen vielfältige Fragestellungen: Wann wird eine trägerübergreifende Teilhabeplanung erforderlich und wie kann sie konkret aussehen?
Wie erstelle ich einen Teilhabeplan und was muss hierbei dokumentiert werden?

09.06. - 10.06.2020 | Stuttgart | Teilnahmegebühr: 230 € | Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie hier.

 
 

Sie erhalten diesen Newsletter an:
###USER_email### · Abbestellen

Veröffentlicht von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)

Hausanschrift:

Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main
Telefon (069) 60 50 18-0
Telefax (069) 60 50 18-29
Email info@bar-frankfurt.de


Amtsgericht Frankfurt am Main
-Registergericht-

Registerblatt VR 13893

Ust.-ID: 045/250/67932


Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Helga Seel

Vorsitzende:
Markus Hofmann
Dr. Volker Hansen

info@bar-frankfurt.de www.bar-frankfurt.de