BAR Frankfurt
  

Reha-Info 06/2015 - Editorial

Teilhabeplan, Reha-Plan, Eingliederungsplan, Hilfeplan, Gesamtplan: die Begrifflichkeiten für ein Verfahren, das als Instrument zur Koordination von Leistungen zur Teilhabe dienen soll, sind äußerst unübersichtlich. In der Realität birgt das Konfliktpotenzial.

» Das ganze Editorial lesen

 
  

Teilhabeplanung - eine individuelle Zukunftsperpektive?

Kleine Schritte. Jeden Tag. Die Rückkehr zu einem selbstbestimmten Leben in der „Mitte“ der Gesellschaft kommt für behinderte Menschen in der Praxis oft einem Pilgerschritt gleich: „Zwei Schritte vor, einen Schritt zurück“. Häufig stehen bei der Gewährung von Teilhabeleistungen objektive Kriterien im Vordergrund. Wer nach der Teilhabe behinderter Menschen fragt, muss schlicht auch deren subjektive Blickrichtung einnehmen. Die umgebenden Lebenskontexte, die individuelle Lage in solchen Kontexten und die eigenen Zukunftserwartungen sind wichtige Bestimmungsgrößen einer Teilhabeplanung.

Den ganzen Artikel lesen

 
  

Statements zur Teilhabeplanung

Helga Lüngen (ZNS Hannelore Kohl Stiftung, Geschäftsführerin),
Reto Schneider (DRV Bund, Leiter Rehaberatungsdienst Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland),
Sabine Seibel (Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, BGW Hamburg, Referentin Unternehmensentwicklung).

Den ganzen Artikel lesen

 
  

20 Jahre Neurologisches Phasenmodell für Menschen mit einem erworbenem Hirnschaden

Michael Schumacher, Monica Lierhaus, Gabi Köster: Das sind Namen, die wir alle kennen. Ihre Schicksale und ihre Kämpfe zurück ins Leben machten und machen Schlagzeilen. Sie sind drei von rund 800 000 Menschen, die heute in Deutschland mit den Folgen einer erworbenen Hirnschädigung leben.

Den ganzen Artikel lesen

 
  

Rehabilitation als mögliches Mittel zur Kündigungsvermeidung

 » Den ganzen Artikel lesen

 
 

Sie erhalten diesen Newsletter an:
###USER_email### · Abbestellen

Veröffentlicht von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)

Hausanschrift:

Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main
Telefon (069) 60 50 18-0
Telefax (069) 60 50 18-29
Email info@bar-frankfurt.de


Amtsgericht Frankfurt am Main
-Registergericht-

Registerblatt VR 13893

Ust.-ID: 045/250/67932


Geschäftsführerin:
Dr. Helga Seel

Vorsitzende:
Markus Hofmann
Dr. Volker Hansen

info@bar-frankfurt.de www.bar-frankfurt.de