BAR Frankfurt
  

Editorial

Mit einem gelungenen Festakt feierte die BAR am 19. Juni 2019 in der evangelischen Akademie in Frankfurt ihr 50-jähriges Bestehen: Spannende Gäste, inspirierende Reden und ein belebter Austausch eingebettet in einen feierlichen Rahmen. Ein Bericht in dieser Ausgabe lässt den Tag noch einmal Revue passieren.

Das ganze Editorial lesen

 
  

Neuer Onlinedienst

Seit Juni 2019 steht als Online-Service der BAR ein Verzeichnis der Ansprechstellen für Rehabilitation und Teilhabe mit Kontaktdaten der einzelnen Sozialleistungsträger zur Verfügung.

Den ganzen Artikel lesen

 
  

Beraten, vermitteln, unterstützen - die Arbeit eines IFD

176 Integrationsfachdienste (IFD) bilden in Deutschland ein flächendeckendes Netz. In den einzelnen IFD stehen professionelle Berater mit Fachkompetenzen rund um den Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie haben die Aufgabe, die Beschäftigung von Menschen mit besonderem psycho-sozialem Bedarf zu sichern und zu fördern. Im folgenden Artikel sind zwei Beispiele erläutert.

Den ganzen Artikel lesen

 
  

Kurzinterview mit Klaus-Peter Rohde, Abteilungsleiter LVR-Inklusionsamt

"Schnittstellenübergreifend - mit Blick auf Beschäftigte und Arbeitgeber"

Das ganze Interview lesen

 
  

In vier Schritten zum erfolgreichen BEM

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) gilt für alle Betriebe unabhängig von ihrer Größe (§ 167 Abs. 2 SGB IX).  Nach Ansicht von Klaus Leuchter sind vier Schritte für ein erfolgreiches BEM entscheidend. Nur so ist jeder Betrieb in der Lage, sich und seinen Beschäftigten die Vorteile eines BEMs zu sichern.

Den ganzen Artikel lesen

 
  

"Es muss immer etwas Individuelles dabei herauskommen"

Berufliches Reha-Ziel: Als blinde Logopädin arbeiten. Friederike Scherret ist angestellte Logopädin in einer Praxis im badischen Sinzheim. Der Kontakt zu ihrer heutigen Arbeitgeberin Birgit Kappler ist 2015 über ein Praktikum im Rahmen der Ausbildung entstanden. Bereits damals haben beide, gemeinsam mit der Berufsfachschule, Neuland betreten: Friederike Scherret ist bundesweit die erste blinde Absolventin in diesem Beruf.

Den ganzen Artikel lesen

 
  

50 Jahre BAR e. V.: Teilhabe braucht Rehabilitation

Am 19. Juni 2019 feierte die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR e.V.) ihr 50-jähriges Bestehen mit einem festlichen Akt in der Evangelischen Akademie in Frankfurt am Main. Die Veranstaltung wurde von TV-Moderatorin und Medizinjournalistin Vera Cordes moderiert.

>>hier den ganzen Artikel lesen

 
  

Aus der Welt der Statistik und Reha-Forschung

Die BAR-Website bietet ab sofort unter der Themenrubrik „Weiterentwicklung und Forschung“ eigene statistische Aufbereitungen und Hinweise auf Forschungsergebnisse. Mehr erfahren Sie >> hier

 
 

BAR Seminare 2019 im 2. Halbjahr 2019

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie >>hier.

 
  

Teilzeitbeschäftigung und Anspruch auf Arbeitsassistenz

Die Ausübung einer Teilzeitbeschäftigung steht dem Anspruch auf Übernahme der Kosten einer notwendigen Arbeitsassistenz nach § 185 Abs. 5 SGB IX für eine daneben ausgeübte selbstständige Erwerbstätigkeit nicht entgegen.

Den ganzen Artikel lesen

 
 

Sie erhalten diesen Newsletter an:
###USER_email### · Abbestellen

Veröffentlicht von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)

Hausanschrift:

Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main
Telefon (069) 60 50 18-0
Telefax (069) 60 50 18-29
Email info@bar-frankfurt.de


Amtsgericht Frankfurt am Main
-Registergericht-

Registerblatt VR 13893

Ust.-ID: 045/250/67932


Geschäftsführerin:
Dr. Helga Seel

Vorsitzende:
Markus Hofmann
Dr. Volker Hansen

info@bar-frankfurt.de www.bar-frankfurt.de