Regionale Netzwerkveranstaltung für Reha-Träger in Baden-Württemberg

12.11.2019
Karlsruhe

Zusammenfassung

Mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) liegen seit Anfang 2018 verbindliche Regelungen zur Zusammenarbeit in der Rehabilitation vor. Neuregelungen, u.a. bezogen auf

  • die Erkennung von Hilfebedarfen auch außerhalb des eigenen Leistungsgesetzes,
  • eine schnelle Klärung von Zuständigkeiten,
  • Entscheidungen innerhalb enger Fristen sowie
  • die Koordinierung der Hilfen zwischen mehreren Leistungsträgern (Teilhabeplanung)

machen die Vernetzung der Reha-Träger untereinander notwendig. Abstimmungen, vor allem in der frühen Phase der Beratung und der Hinwirkung auf eine (Gesamt-)Antragstellung nach allen Sozialgesetzbüchern werden erleichtert, wenn die Ansprechpartner miteinander vernetzt sind und sich kurzfristig kontaktieren können.

 

Ziel der Veranstaltung
Bei dieser Netzwerkveranstaltung erhalten Sie die Möglichkeit zum Austausch mit Ansprechpartnern anderer Trägerbereiche und Beratungsstellen. Sie erweitern Ihr eigenes Netzwerk durch das Knüpfen von für Sie relevanten Kontakten. Am Ende des Veranstaltungstags haben Sie ausreichend Visitenkarten und Kontaktdaten gesammelt, die Sie in Ihrer täglichen Praxis für kurze Abstimmungswege nutzen können. Zudem verabreden Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden den konkreten Rahmen und erste Umsetzungsschritte für die Verstetigung regelmäßiger Netzwerktreffen in der jeweiligen Region.

Geplante Inhalte

  • Impulsvortrag - "Ein Netzwerk für die personenzentrierte Ausgestaltung des Reha-Prozesses"
  • Speed-Dating und Thementische für einen Austausch und Aufbau des eigenen Netzwerks
  • Darstellung einzelner Trägerbereiche und ihres Leistungsspektrums
    - Markt der Möglichkeiten (Mini-Messeformat)
  • 4 Foren nach Regierungsbezirken in Baden-Württemberg
  • Diskussion und Austausch im Plenum

 

Download

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Reha-Träger, die in der Beratung tätig oder an der Umsetzung des Reha-Prozesses beteiligt sind und aus Baden-Württemberg kommen.

Termin und Veranstaltungsort

Beginn:
Ende:

Unfallkasse Baden-Württemberg
Waldhornplatz 1
76131 Karlsruhe

Preis

110,00 €

Alle Preise mehrwertsteuerfrei gemäß § 4,22 UStG

Veranstalter

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V.

Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main

Tel.: (0 69) 60 50 18 - 0
Fax: (0 69) 60 50 18 - 29
E-Mail: fortbildung@bar-frankfurt.de
www: www.bar-frankfurt.de