Publikationen

Gebündelt werden Veröffentlichungen der BAR sowie weiterer Akteure im Rehabilitationsgeschehen über das Bundesteilhabegesetz (BTHG) sowie damit in Zusammenhang stehender Umsetzungen.

Bundesteilhabegesetz kompakt (BAR)

In einer kompakten Darstellung erläutert die BAR die wichtigsten Änderungen im neuen Reha- und Teilhaberecht.

BTHG kompakt

Gemeinsame Empfehlungen (BAR)

Das Bundesteilhabegesetz bringt zahlreiche Änderungen mit sich: Hierzu wird zurzeit die neu zu vereinbarende GE "Instrumente der Bedarfsermittlung (§ 13 SGB IX-neu)" erarbeitet. Durch eine zügige Erarbeitung sollen die Gemeinsamen Empfehlungen möglichst bis zum Jahreswechsel zur Verfügung stehen.

Seit 2018 gelten neue und verbindlichere Regelungen, wie Reha-Träger zusammen arbeiten müssen. Diese gesetzlichen Vorgaben werden in einer Gemeinsamen Empfehlung „Reha-Prozess“ konkretisiert und ausgestaltet. Wegen der besonderen Bedeutung hat der BAR-Vorstand beschlossen, dass bereits der Arbeitsentwurf dieser trägerübergreifenden Vereinbarung im Januar 2018 bekanntgeben wird.

Als Ergebnis intensiver Fachgruppenarbeit im Jahr 2017 steht der Arbeitsentwurf "Gemeinsame Empfehlung Reha-Prozess" ab sofort zum Download zur Verfügung.

Bundesteilhabegesetz und Co. - was verändert sich? (Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.)

Übersicht der wichtigsten Neuerungen, die bisherige gesetzliche Bestimmungen ablösen