Die Pflegeversicherung boomt

So viele Menschen wie noch nie erhalten Leistungen aus der Pflegeversicherung. Die aktuellen Zahlen des GKV-Spitzenverbandes zeigen einen deutlich stärkeren Anstieg der Anzahl der Leistungsempfänger als erwartet. Im Vergleich zu Ende 2016 steigen die Zahlen von 2,95 Millionen auf 3,46 Millionen Leistungsempfänger bis Ende 2018.

Mit dem Boom steigen auch die Kosten. Die Kassen erwarten Mehrausgaben von rund zwei Milliarden Euro. Der unerwartete Anstieg sei deutlich mehr, als für das Jahr 2018 kalkuliert wurde, so Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-Spitzenverbandes.

Im Zuge der Pflegereform wurden Anfang 2017 der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt und eine Umstellung der drei Pflegestufen auf fünf Pflegegrade vorgenommen.

Zur Pressemittelung des GKV-Spitzenverbandes gelangen Sie >>hier.